krafttraining.de

Mehr Umsatz für FPZ Rückenzentren

Immer wirtschaftlich: Rechenbeispiele mit der FPZ Therapie

 
Die folgenden Rechenbeispiele zeigen eindeutig, dass die FPZ Therapie in der  Rückentherapie wesentlich wirtschaftlicher ist als KG Gerät. Denn:

  • Bei gesetzlich versicherten Patienten erzielt die FPZ Therapie einen
    Mehrumsatz von 1.046,- € / Patient
    .
  • Bei privat versicherten Patienten erzielt die FPZ Therapie einen
    Mehrumsatz von 676 € / Patient
  • Bei 120 gesetzlich versicherten Patienten und 60 privat versicherten Patienten in der Rückenschmerztherapie pro Jahr sorgt die FPZ Therapie für einen Mehrumsatz von 170.880,- € p.a.!

Sehen Sie hier unsere Rechenbeispiele für Sie:

(die Themen lassen sich einzeln aufklappen)

Abrechnungsbeispiel Honorar- und Abrechnungssätze GKV

Abrechnungsbeispiel Honorar- und Abrechnungssätze GKV

Die Leistungen der FPZ Therapie gegen Rückenschmerzen werden bei gesetzlich versicherten Patienten wie folgt erstattet:

  1. Eingangsdiagnostik
    (Dauer 90 Minuten, Honorar: 128,- €)
  2. Rückenschmerztherapie-Programm mit 24 Therapieeinheiten
    (Dauer: Jew. 60 Minuten, Honorar pro Therapieeinheit: 35,- € / gesamt 840,- €)
  3. Abschlussdiagnostik nach Ende des Rückenschmerztherapie-Programms, Dokumentation und wissenschaftlicher Wirksamkeitsnachweis
    (Dauer: 90 Minuten, Honorar 128,- €)
  4. Weiterführendes Programm zur Stabilisierung der Erfolge der Rückentherapie, 10 Therapieeinheiten
    (Dauer: jeweils 60 Minuten, Honorar / Therapieeinheit: 20,- € / gesamt 200,- €)
    nur bei § 43 SGB V-Verträgen
(Tabelle mit Klick vergrößern)

Abrechnungsbeispiel PKV

Abrechnungsbeispiel PKV


Bei privat versicherten Patienten werden die Leistungen der FPZ Therapie über Spezialverträge wie folgt erstattet:

  1. Eingangsdiagnostik
    (Dauer: 90 Minuten, Gebühr: 128,- €)
  2. Therapieprogramm mit 24 Therapieeinheiten
    (Dauer: jeweils 60 Minuten,
      Gebühr pro Therapieeinheit: 35,- € / gesamt 840,- €)
  3. Abschlussdiagnostik nach Ende des Therapieprogramms
    (Dokumentation und wissenschaftlicher Wirksamkeitsnachweis,
      Dauer: 90 Minuten, Gebühr 128,- €).

Die Tabelle vergleicht die Einnahmen, die ein Rückenzentrum bei privat versicherten Patienten mit KG Gerät beziehungsweise mit FPZ Therapie erzielen kann
(Annahme wiederum 30 Patienten pro Quartal).

(Tabelle mit Klick vergrößern)

Höhere Sätze von FPZ Vertragspartnern

Höhere Sätze von FPZ Vertragspartnern

Warum bezahlen unsere Vertragspartner höhere Honorare?

 
Die Vertragspartner von FPZ bezahlen für die medizinische Trainingstherapie gegen Rückenschmerzen höhere Sätze, weil Sie sich von der besonderen Qualität des Analyse- und Therapiekonzepts überzeugt haben und sowohl für Ihre Versicherten als auch sich selbst einen höheren Wert erkannt haben.

Wir haben die Vorteile der FPZ Therapie gegen Rückenschmerzen nachfolgend für Sie aufgeschlüsselt:

(Grafik mit Klick vergrößern)

 
Fazit: Ein FPZ Rückenzentrum lohnt sich!

  • Die 13 Erfolgselemente für Ihr FPZ Rückenzentrum3 MBDownload

                                                               .. weiter zu     » Partner werden 

zurück

Zurück zur mobilen Version der Website