krafttraining.de

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

FPZ Therapie bei Rückenschmerzen

Sie möchten gerne auch

  • an der FPZ Therapie teilnehmen und 
  • die Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse beantragen?
     

Dann kann FPZ: Deutschland den Rücken stärken 
Ihnen mit dem Antrags-Service helfen.

 
Profitieren sie von den Vertragsbeziehungen, die FPZ mit mehr als 50 gesetzlichen Krankenkassen und privaten Krankenversicherungen
(Auszug siehe hier) unterhält.

Und auch wenn Ihre Krankenkasse noch nicht Vertragspartner von FPZ ist: durch einen Einzelfallantrag unterstützen wir Sie gerne.
Kostenlos und unbürokratisch!

Nutzen Sie unser Online-Formular für Ihren Einzelfallantrag zur Kostenübernahme oder drucken Sie das Formular aus und senden es ausgefüllt an

FPZ: Deutschland den Rücken stärken GmbH
Jakob-Kaiser-Straße 13
50858 Köln

Einzelfallantrag: Erklärung

Was ist ein Einzelfallantrag?

Jeder Versicherte hat das Recht, für eine medizinische Leistung einen Einzelfallantrag auf Kostenübernahme an seine Krankenkasse zu stellen. Die Krankenkasse prüft den Antrag und entscheidet auf individueller Basis, ob sie die Kosten übernehmen wird.
Dabei muss sie sich danach orientieren, ob das Programm, das beantragt wird, überhaupt bezahlt werden darf.
Bei FPZ haben wir ausschließlich Programme, bei denen die Kosten durch zahlreiche gesetzliche Krankenkassen und private Krankenversicherungen übernommen werden.

Wir haben hier einen Einzelfallantrag für Sie bereit gestellt, den Sie uns ausgefüllt zusenden können.

Wir kümmern uns darum!

    Gerne unterstützen wir Ihre Krankenkasse bei Bedarf mit weiteren Informationen.

    Wir werden uns für Sie bei Ihrer Krankenkasse einsetzen! Gerne können Sie sich auch per E-Mail: info@fpz.de an uns wenden.

    Nachdem Ihre Krankenkasse einen positiven Bescheid zugesandt hat, werden wir uns wieder mit Ihnen in Verbindung setzen.
    Sie erhalten dann einen schnellen Termin bei einem unserer Haus- und Fachärzte. 

    Welchen Vorteil haben Sie von diesem Service?

     
    Sie erhalten die Spitzenmedizin nach der FPZ Therapie ohne Mehrkosten,
    d. h. schneller Terminservice, kurze Wartezeiten, moderne Behandlungsmaßnahmen sowie zusätzliche Therapie- und Präventionsangebote.

    Sie dürfen darauf vertrauen, dass wir Sie jederzeit mit Rat und Tat begleiten und unterstützen werden.
     

    Wie erfolgreich ist der kostenlose Service von FPZ?

     
    Wir haben bereits über 3 500 Anträge für Rückenschmerzpatienten stellen können.
    Sehr häufig reagieren die Krankenkassen mit konstruktiver Zusammenarbeit.

    zurück