krafttraining.de

Spüren Sie die Wirksamkeit der
FPZ Therapie bei Rückenschmerzen

Die Teilnehmer an der FPZ Therapie profitieren gesundheitlich in vielfältigster Weise, unabhängig von Geschlecht und Alter. Diese Zahlen zur Wirksamkeit sind geprüft:*

  • Die Kraft und Leistungsfähigkeit der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur erhöht sich in drei Monaten um durchschnittlich 30 bis 50 %
    (= 1 bis 2 % pro Therapieeinheit).*
  • Die Beweglichkeit von Rumpf und Halswirbelsäule vergrößert sich in allen Bewegungsebenen um im Mittel 7 bis 8 Grad.*
  • 91 % aller Muskulären Dysbalancen und Asymmetrien lassen sich innerhalb von 6 Monaten vollständig beseitigen.*
  • Die vorhandenen Nacken- und Rückenschmerzen verbessern sich bei 93,5 % aller Patienten, durchschnittlich jeder zweite erlangt völlige Beschwerdefreiheit.*
  • Die Lebensqualität steigert sich um im Mittel 22 %.*
  • die Anzahl der Arztbesuche wegen Rückenschmerzen,
    die Inanspruchnahme von Krankengymnastik sowie der Gebrauch von Medikamenten reduzieren sich jeweils um deutlich mehr als 50 %.*
FPZ KONZEPT gegen Rückenschmerzen wirkt langfristig

Dauerhaft weniger Rückenschmerzen*  


Alle im Rahmen des Aufbauprogramms erzielten Verbesserungen können stabilisiert und dauerhaft erhalten werden. Regelmäßige Teilnahme am langfristig orientierten weiterführenden Programm hält und verbessert die Erfolge - Reduzierung der Rückenschmerzen und der begleitenden Beschwerden - weiterhin.*

Systematische Fortführung der Therapie führt zu einer Langfristigkeit des Therapieerfolges.* Dabei kann die Häufigkeit im Verlauf auf durchschnittlich eine Therapieeinheit pro 5-10 Tage reduziert werden.

"Das beste Rückenkonzept der Welt"

Dieser Therapeut sagt: "Das beste Rückenkonzept der Welt!"


"Ich bin zur FPZ Therapie vor 13 Jahren als Patient mit Rückenschmerzen gekommen und trainiere seitdem zweimal pro Woche nach der FPZ Therapie.
Seit mehr als 10 Jahren betreibe ich als Physiotherapeut mein eigenes FPZ Rückenzentrum in Remscheid und helfe nun Menschen, die schon zu lange unter Rückenschmerzen leiden.

Ich kenne also beide Seiten, die des Patienten und die des Unternehmers: Für mich ist die FPZ Therapie das beste Rückenkonzept der Welt!" 
(Ingo Brögelmann, Physiotherapeut und Unternehmer aus Remscheid)

Muskuläre Dysbalance

Muskuläre Dysbalancen

Unter Muskulären Dysbalancen versteht man das Ungleichgewicht zwischen zwei Muskeln, die für eine Bewegung zusammenspielen müssen.

Entstehen kann ein solches Ungleichgewicht durch einseitige Kraftentwicklung und gleichzeitiger Vernachlässigung der Dehnungsfähigkeit der betroffenen Muskeln. Muskuläre Dysbalancen können durch mangelnde bzw. fehlende körperliche Beanspruchung hervorgerufen werden, durch einseitige Belastung beim Sport oder im Alltag, ungenügende Regeneration, falsche Bewegungsausführung, aber auch Verletzungen am Bewegungsapparat.

Nach oben

* Denner A.: Analyse und Training der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur. Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New York (1998).

zurück

Zurück zur mobilen Version der Website