Ihre BARMER Krankenkasse.

Schritt für Schritt in die FPZ RückenTherapie.

Damit wir die persönlichen Kontakte beim Weg in die FPZ RückenTherapie für Sie reduzieren, bieten wir Ihnen ab sofort zusätzlich an, die notwendige ärztliche Bescheinigung für die FPZ RückenTherapie über den FPZ Online Arzt zu erhalten.

Damit vermeiden Sie den Gang in die Arztpraxis und haben eine sichere Alternative. Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin einfach online. Der Arzt nimmt sich ausreichend Zeit für Sie und kann Ihnen direkt die Bescheinigung für die FPZ RückenTherapie ausstellen.

Jetzt Bescheinigung für FPZ RückenTherapie erhalten.

Online oder in niedergelassener Praxis. Sie entscheiden.

Die Kosten-        übernahme.

Die Voraussetzungen für eine Kostenübernahme durch die BARMER sind: 

  • ein Mindestalter von 18 Jahren
  • chronische Rückenschmerzen
  • mehrfache Heilmittelverordnungen
  • eine geplante Operation an der Wirbelsäule oder
  • vorliegende Krankschreibung wegen Rückenscherzen (mindestes 3 Wochen) oder
  • regelmäßige Einnahme von Schmerzmedikamenten

Ihr Einstieg.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer FPZ RückenTherapie.

Die FPZ RückenTherapie ist ein Aufbauprogramm mit dem Ziel, Ihre Rücken- und Nackenmuskulatur zu stärken. Der erste Schritt zu einem gesunden Rücken ist die Analyse Ihrer Muskulatur. Speziell konstruierte Geräte erfassen die Kraft und Beweglichkeit der Wirbelsäule und der wichtigsten Muskelgruppen. Daraus ergibt sich das „muskuläre Profil“ Ihres Rückens. Aus diesen Daten lesen wir ab, wie wir Ihre RückenTherapie gestalten müssen. Sie erhalten exakt die Therapie, die Sie brauchen. Persönlich, punktgenau, präzise.

Über drei Monate hinweg erhalten Sie bis zu 24 Therapieeinheiten. Diese dauern je 60 Minuten und beinhalten Gymnastik, Krafttraining und Übungen zur Entlastung der Wirbelsäule. Nach Ende des Aufbauprogramms analysieren wir Ihre Muskulatur erneut, um den Behandlungserfolg festzustellen. Es wird empfohlen ein weiterführende Programm zu besuchen. Dabei geht es um den langfristigen Erhalt Ihrer Rumpf-, Nacken- und Halsmuskeln. 

Die FPZ RückenTherapie auf einen Blick:

1

Kostenübernahme

Vereinbaren Sie einen Arzttermin bei einem FPZ Vertragsarzt. Dieser prüft die medizinischen Voraussetzungen und stellt für Sie einen Antrag für die Teilnahme am BARMER

ProRücken Programm.

2

Ärztliche Verordnung

Bei Kostenzusage folgt eine ärztliche Untersuchung bei Ihrem FPZ Vertragsarzt, die sicherstellt, dass die FPZ RückenTherapie aus medizinischer Sicht für Sie geeignet ist.

3

Eingangsanalyse

Vereinbaren Sie anschließend einen Termin im FPZ Therapiezentrum in Ihrer Nähe. Mit einer Maximalkraft-messung analysieren wir Ihre Muskulatur und erstellen Ihren persönlichen Therapieplan. 

4

Aufbauprogramm

Ihr individueller Therapieplan besteht je nach Ergebnis der Maximalkraftmessung aus 10 oder 24 Trainingseinheiten à 60 Minuten. Es finden jeweils zwei Therapieeinheiten pro Woche statt.

5

Abschlussanalyse

Mit Hilfe dieser abschließenden Maximalkraftmessung stellen wir den Behandlungserfolg fest. 

Jetzt Bescheinigung für FPZ RückenTherapie erhalten.

Online oder in niedergelassener Praxis. Sie entscheiden.

Ihre BARMER Krankenkasse.

Jetzt informieren.

Dieses Angebot steht allen Versicherten der BARMER zur Verfügung. Die Kosten für die Therapie werden in voller Höhe erstattet, sofern die medizinische Notwendigkeit hierfür gegeben ist und eine Kostenübernahme zugesagt wurde.

Therapiezentren in Ihrer Nähe.

Der kürzeste Weg zur besten Behandlung.

GoogleMaps ist deaktiviert!
Bitte ändern Sie die Cookie-Einstellungen, um GoogleMaps zu aktivieren.
Cookie-Einstellungen ändern